futura | Unternehmensvorstellung

Die Firma Futura wurde 1981 von den Geschäftsführern Elke van Bracht und Wilhelm van Bracht gegründet.

Beginnend mit dem Einkauf von Lizenzen im Special Interest Bereich Motorsport und dem Vertrieb dieser deutsch synchronisierten Produktionen auf VHS Kassette wurden Eigenproduktionen im Bereich Motorrad-Reisen und Sport für das deutsche Fernsehen hergestellt.

Heute werden die Produktionen auf DVD angeboten. Das Masterarchiv umfasst über 300 Produktionen über den Motorradrennsport und Motorradreisen.

futura MEDIA-SERVICE GmbH & Co. KGParallel zu diesen Aktivitäten wurde 1992 eine professionelle VHS-Kopierstraße aufgebaut, die später 700 VHS Recorder umfasste. 1994 wurden drei Otari Loader installiert, die das VHS Band exakt nach gewünschter Laufzeit konfektionierten.

Selbst nach dem Erscheinen der DVD auf dem Verbrauchermarkt wurden in 2003 noch über eine Million VHS-Kassetten im Haus hergestellt, von denen ca. 450.000 kopiert wurden.

Noch vor dem Verschwinden des Mediums VHS vom Verbrauchermarkt wurde ein professioneller DVD Duplizierbereich aufgebaut. Gegenwärtig besteht eine Kapazität von 3.000 DVDs pro Tag im Brennverfahren, die es ermöglicht, kleine wie große Stückzahlen in kurzer Zeit herzustellen.

Es wurde ein 24 Stunden-Service eingerichtet. Bis zu 1.500 DVDs können innerhalb eines Tages hergestellt, bedruckt und komplett konfektioniert werden.

Eilige Kunden wissen diesen Service zu schätzen.

2012 wurde eine Blu-ray-Duplizieranlage eingerichtet. So erhält der Kunde auch in Kleinauflage eine professionell bedruckte und konfektionierte Blu-ray.

Die Zusammenarbeit mit führenden Presswerken Westeuropas sichert eine reibungslose Abwicklung der Aufträge für Pressungen auf einem hohen Qualitätsniveau.

Top